Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

 

Feuerwehr-Ehrenzeichen und Verpflichtungen bei der Feuerwehr Wörrstadt 11.06.2021 


Feuerwehr-Ehrenzeichen und Verpflichtungen bei der Feuerwehr Wörrstadt

Zuwachs bei der Feuerwehr Wörrstadt!

Nach Gabsheim und Gau-Weinheim besuchte nun Bürgermeister Markus Conrad mit dem Wehrleiter Thomas Waldmann die FW-Einheit Wörrstadt, um auch hier die verdienten Feuerwehr-Ehrenzeichen zu verleihen und Neuverpflichtungen vorzunehmen.

Neu in den aktiven Dienst wurden aufgenommen:

Sotirios Athanasiadis, Murat Civas, Eric Hackl, Willi Immerheiser, Otto Immerheiser und Luca Peppler.

Die neuen Feuerwehrleute stammen überwiegend aus der eigenen FW-Jugend und konnten nun in den aktiven Dienst übernommen werden.

Raik Krippendorf und Tim Müller sind bereits ausgebildete Feuerwehreinsatzkräfte bei anderen Feuerwehreinheiten und werden die Feuerwehr Wörrstadt in der Tagesalarmierung verstärken

Bürgermeister Conrad nahm die Verpflichtungen im Beisein des Wehrleiters Thomas Waldmann vor.

v.l.: Bürgermeister Conrad, Wehrführer Schmitt, stv. Wehrführer Müller, Jens Dorst, stv. Wehrleiter Roth, Klemens Assenmacher und Wehrleiter Waldmann

Feuerwehr-Ehrenzeichen

Für ihre langjährige Zugehörigkeit wurden Jens Dorst und Klemens Assenmacher ausgezeichnet. Für 25 Jahre aktiven Dienst erhielten sie jetzt durch den Bürgermeister das silberne FW-Ehrenzeichen sowie die Urkunde des Innenministers. 

Bürgermeister Markus Conrad überbrachte auch die Grüße von Landrat Heiko Sippel, der die Ermächtigung für die Aushändigung der Ehrenzeichen erteilt hatte.

Wehrleiter Waldmann und Wehrführer Alexander Schmitt dankten den Geehrten für ihr jahrzentelanges Engagement und sprachen hierfür ihre besondere Anerkennung aus. Den neuen Feuerwehrleuten wünschten Sie alles Gute und stets eine gesunde Rückkehr aus allen Übungen und Einsätzen.