Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum         Füreinanderda
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Icon Kalender
Kalender

- Keine Einträge vorhanden -

alle Veranstaltungen anzeigen

 

Betrügern keine Chance geben 10.08.2020 


Neue Broschüre mit Informationen rund um das Thema Sicherheit im Alltag - Nicht nur für Senioren

Seniorensicherheit ist ein aktuelles Thema in unserer heutigen Zeit. Leider werden Senioren viel zu oft Opfer von Verkehrsunfällen, Betrugs-, Einbruchs- oder gar Gewaltdelikten. Je besser sie über diese Gefahren und ihre Vorbeugung informiert sind, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, zum Opfer zu werden.


Betrügern keine Chance geben

Die von der Generationenbeauftragten, in Kooperation mit den Seniorensicherheitsberatern der Verbandsgemeinde, herausgegebene Broschüre befasst sich mit verschiedenen Formen der Kriminalität, bei denen vergleichsweise häufig ältere Menschen zu Schaden kommen. Über Betrugsdelikte, etwa im Zusammenhang mit Haustürgeschäften oder Kaffeefahrten und dem so genannten "Enkeltrick" - gerade in Zeiten der Corona-Pandemie -, wird informiert. Außerdem werden Tipps zur Vorbeugung gegen besondere Gefährdungen älterer Menschen im öffentlichen Raum, wie etwa dem Taschendiebstahl bzw. Handtaschenraub, gegeben. Die Sicherheit von Seniorinnen und Senioren im Straßenverkehr wird thematisiert und auf Möglichkeiten einer möglichst sicheren Mobilität eingegangen.

In der aktuellen Broschüre erhalten Sie nicht nur wichtige Hinweise über die Themen Sicherheit unterwegs und zu Hause, sondern auch über die Nutzung der digitalen Medien und den entsprechenden Vorkehrungen zur sicheren Nutzung von PC, Internet oder Smartphone.

Die kostenfreie Broschüre erhalten Sie bei der Bürgermeisterin bzw. dem Bürgermeister Ihres Wohnortes sowie bei der Generationenbeauftragten in der Verbandsgemeindeverwaltung.