Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

 

Verabschiedungen bei der Feuerwehr Schornsheim 11.12.2013 


v. links: Wehrführer Roth, Gunder Hindel, Volker Tautphäus, Bgm. Conrad und Manfred Botasov

Ernennung zum Ehrenwehrführer

Anlässlich der diesjährigen Weihnachtsfeier bei der Feuerwehr Schornsheim konnte Bürgermeister Markus Conrad zwei langjährige Feuerwehrleute aus dem aktiven Dienst entpflichten.

Der ehemalige Wehrführer, Herr Volker Tautphäus und sein ehem. Stellvertreter Gunder Hindel wurden auf eigenen Wunsch aus dem aktiven Feuerwehrdienst entlassen. Tautphäus war insgesamt 41 Jahre aktives Mitglied in der Feuerwehr und davon 21 Jahre Wehrführer. Im Jahr 2009 wurde ihm das „Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande“ für besondere Verdienste um die Feuerwehr verliehen.

Sein ehemaliger Stellvertreter und späterer Wehrführer Gunder Hindel war insgesamt 37 Jahre aktiv. Davon 13 Jahre stellv. Wehrführer und anschließend 2 Jahre kommissarischer Wehrführer. Auch er erhielt im Jahr 2010 das „Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande“ für besondere Verdienste.

Bürgermeister Conrad dankte beiden für ihre Verdienste um die Schornsheimer Feuerwehr. Auch beim Bau des Feuerwehrgerätehauses sowie bei dem späteren Anbau waren beide maßgeblich beteiligt und für die jeweilige Umsetzung und Koordinierung der Eigenleistungen verantwortlich.  Sie erhielten durch Bürgermeister Conrad jetzt eine Dankurkunde der Verbandsgemeinde sowie ein Präsent.

In Würdigung seiner Verdienste als Wehrführer wurde Volker Tautphäus eine weitere Ehrung zu Teil. Er wurde durch den Schornsheimer Wehrführer, Benjamin Roth zum Ehrenwehrführer ernannt. Gunder Hindel war neben seiner aktiven Zeit auch noch lange Jahre Vorsitzender des Fördervereins. Wehrführer Roth und der Vorsitzende des Fördervereins, Manfred Botasow dankten den Ausgeschiedenen für ihr jahrzehntelanges Engagement und ihren vorbildlichen Einsatz in der Feuerwehr.