Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Unser Eigenbetrieb Abwasser wurde 1986 gebildet. Er ist zuständig für die Abwasserbeseitigung, die unter anderem den Bau und die Unterhaltung von Kläranlagen, Kanalleitungen, Kanalhausanschlüssen bis zur Grundstücksgrenze sowie Regenentlastungsanlagen beinhaltet.

Bitte beachten Sie:
Zur Zeit ist die Erreichbarkeit der Verbandsgemeindewerke Wörrstadt - Eigenbetrieb Abwasser - eingeschränkt.

Der Eigenbetrieb Abwasser ist aufgrund des anstehenden Umzugs im Rahmen der Neugründung der Abwasserbeseitigung Wöllstein-Wörrstadt AöR (AWW) zum 01.01.2022 in der Zeit vom 20.12.-31.12.2021 nur eingeschränkt telefonisch oder auf anderem Weg erreichbar. Vor-Ort-Termine können in diesem Zeitraum nur mit vorheriger Terminvereinbarung und nur in Ausnahmefällen wahrgenommen werden.

Ab dem kommenden Jahr erreichen Sie die AWW als Rechtsnachfolger in der Energie-Allee 1, 55286 Wörrstadt. Weitergehende Informationen sowie die übrigen Kontaktdaten werden in den kommenden Ausgaben des Nachrichtenblatts sowie auf der Homepage der Verbandsgemeinde veröffentlicht.

Wir bitten um Verständnis!

Dennis Sartorius, Kaufmännischer Werkleiter


Eigenbetrieb Abwasser

ABWASSERBESEITIGUNG IN ZAHLEN

5 Kläranlagen mit insgesamt 51.300 Einwohnerwerten

7 Pumpwerke

183 km Kanalnetz


                                                                                                                                                                                    Abwassermenge: 2,69 Mio m³ (2018) - Wasserverbrauch: 1,15 Mio. m³ (2018)


9.297 Grundstücke mit Schmutzwasseranschluss

9.289 beitragspflichtige Grundstücke (Oberflächenwasser)


Klärschlammverwertung:

Erfolgt noch zu 100 % auf landwirtschaftlich genutzen Flächen - 1.546 t Trockenmasse

-> ab 2020: Thermische KV in Mainz


Regenwasserbehandlung:

16 Regenrückhaltebecken mit 9.348 m³ Speichervolumen

10 Regenüberlaufbauwerke

15 Regenrückhalte-/Sickerbecken/Mulden m. 21.323 m³ Gesamtkapazität