Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Verbandsgemeinde Wörrstadt ist Energieeffizienz-Kommune


Auftakt zur dena- EKM Veranstaltungsreihe

© Energieagentur Rheinland-Pfalz

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat gemeinsam mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz ein Energie- und Klimaschutzmanagement für Kommunen und Landkreise (dena-EKM) in Rheinland-Pfalz eingeführt. Das Pilotprojekt war auf zwei Jahre angelegt und bat den 12 teilnehmenden Kommunen im Land konkrete Unterstützung bei der Einführung eines Energie- und Klimaschutzmanagements. Neben Informationen zur Auswertung von Daten und zu Fördermitteln für Maßnahmen erhielten die teilnehmenden Kommunen außerdem kostenlose Tools, die sie bei der Umsetzung des Klimaschutzmanagements unterstützten.

Jede Kommune musste einen bestimmten Prozess durchlaufen:

1. Schaffung von Organisationsstrukturen

2. Entwicklung eines Leitbilds

3. Anlalyse der IST-Situation

4. Maßnahmenentwicklung

5. Maßnahmenfinanzierung- und Planung

6. Maßnahmenumsetzung

Klimaschutzmanagerin Daria Paluch: „Mit dem Klimaschutz-Teilkonzept für unsere öffentlichen Liegenschaften hatten wir bereits die beste Grundlage für ein kommunales Energiemanagement. Ziel war und ist es, eine regelmäßige Erfassung der Energieverbräuche einzuführen, sowie darauf aufbauende Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen."

Auszeichnung als dena Energieeffizienz-Kommune

Zusammen mit der Verandsgemeinde Otterbach-Otterberg wurde die Verbandsgemeinde Wörrstadt Ende 2016 als Energieeffizienz-Kommune ausgezeichnet.

Pilotprojekt, Energieagentur RLP

Die Zertifizierung als Energieeffizienz-Kommune hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. In den nächsten Monaten wird die Verbandsgemeinde Wörrstadt deshalb verstärkt an der Re-Zertifzierung arbeiten, denn ein kommunales Energiemanagement ist wichtig, um einen Überblick über die eigenen Verbräuche zu erhalten und somit auch die Erkennung von Einsparpotentialen.