Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Tobola für kranke Kinder beim Oktoberfest

Bürgermeister Conrad übernimmt Schirmherrschaft

Am ersten Oktoberwochenende findet das zweite Wörrstädter Oktoberfest auf dem Marktplatz statt. Wie schon 2006 will der Veranstalter erneut eine Tombola mit der Elterninitiative der Mainzer Kinder-Intensivstation und Kinder-Kardiologie (KIKAM e.V.) durchführen, da auch Kinder aus dem Landkreis Alzey-Worms von den bisherigen Erfolgen und dem unermüdlichem Einsatz der Elterninitiative profitieren.

Viele Kinder benötigen unmittelbar nach der Geburt medizinische Hilfe, andere müssen nach komplizierten Operationen intensivmedizinisch betreut werden. Dafür engagiert sich die Elterninitiative von KIKAM. So konnten in den vergangen Jahren immer wieder wichtige Projekte, wie zum Beispiel die Anschaffung von Beatmungsgeräten oder Überwachungsmonitoren gesichert werden. Ein weiteres Ziel in diesem Jahr ist, die Erweiterung der Beatmungs- und Sauerstoffüberwachung zu finanzieren.

Verbandsbürgermeister Markus Conrad hat die Schirmherrschaft für die KIKAM-Tombola übernommen, die sehr schöne Preise bietet. Lose können am Freitag, den 3. Oktober ab 18.00 Uhr und am Sonntag,  den 5. Oktober ab 10.00 Uhr auf dem Festgelände gekauft werden. Jedes dritte Los gewinnt.

ZurückDrucken