Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Rollator-Training zur sicheren Anwendung


Rollator-Training

Das Thema Mobi­lität bekommt im Alter einen neuen Stel­len­wert, da die Beweg­lich­keit nach­lässt und häufig auch Pro­bleme mit dem Gleich­ge­wicht auf­treten. So stellt der Weg zum Super­markt oder ein län­gerer Spa­zier­gang schnell eine Her­aus­for­de­rung dar. Abhilfe kann ein Rol­lator schaffen.

Viele Aktivitäten im Leben funktionieren jedoch nicht von einer Sekunde auf die andere. Um ein nötiges Hilfsmittel optimal zu benutzen und beherrschen zu können, ist oft eine umfassende Kenntnis aller Funktionen einerseits und viel Übung auf der anderen Seite erforderlich, um es auch in schwierigen Situationen sicher nutzen zu können.

Bei einem Rollator, der wieder zu mehr Mobilität verhelfen soll, ist das nicht anders. Deshalb ist es für viele hilfreich, der Nutzung eines Rollators – sei es in der Wohnung oder draußen – eine Einführung und ein Rollator - Training vorangehen zu lassen. Dabei erwerben Sie die Grundfertigkeiten im Umgang, erfahren etwas über die technischen Funktionen, die korrekte Einstellung und über die Handhabung des Hilfsmittels.

Sie erproben mit Ihrem Rollator:

  • Sicheres Gehen – zu Hause und im öffentlichen Verkehrsraum
  • Manövrieren auf engstem Raum und die Überwindung von Hindernissen
  • Sicheres Sitzen und Aufstehen
  • die sichere Unterbringung von Gepäck
  • Grundinformationen zu den verschiedenen Rollator-Typen,
    die auch beim Erwerb beachtet werden sollten.

Die kostenfreie Veranstaltung

am 25. Juni 2019, 14.00 - 17.00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt

erfolgt in einer kleinen Gruppe mit max. 16 Teilnehmern und wird von zwei qualifizierten Rollator-Trainerinnen der Deutschen Verkehrswacht e.V. Mainz-Bingen angeboten. Falls eine hohe Nachfrage besteht, können weitere Schulungen angeboten werden.

Bitte melden Sie sich bei der Generationenbeauftragten, Susanne Schwarz Fenske, bis spätestens 19. Juni 2019 verbindlich unter der Rufnummer:06732 601-1341 oder unter susanne.schwarz-fenske@vgwoerrstadt.de an.

Flyer