Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Die Heilkräuter der Hildegard von Bingen

Der Hildegarten am Rheinufer in Bingen


Die Gleichstellungsbeauftragte der VG lädt interessierte Frauen am Samstag den 13.6. um 15 Uhr zu einer Führung durch den Hildegarten in Bingen mit Conny Schermer, Naturpädagogin, ein. Treffpunkt ist der Hildegarten beim Museum am Strom in Bingen (Museumsstraße 3). Die Führung im Garten ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erwünscht unter gleichstellungsbeauftragte@vgwoerrstadt.de oder Tel.: 015154960412 comscher@t-online.de

Im Hildegarten, am Binger Rheinufer, neben dem Museum am Strom gelegen, erfährt man viel über die Natur- und Heilkunde Hildegards von Bingen. Zahlreiche Pflanzen, die im „Buch von den Pflanzen“ und im „Buch von den Bäumen“ in der „Physica“ Hildegards Erwähnung finden, sind hier in thematisch anspruchsvoll gestalteten Beeten zu sehen. Die schwierige Quellenlage, die Probleme der Textüberlieferung und der Wissensstand von Heil- und Pflanzenkunde im Mittelalter sind anschaulich dargestellt. Bei Hildegard gibt es keine Heilung ohne maßvolle Lebensführung im Einklang mit Gott. Dieser ganzheitliche Ansatz fasziniert gerade in unsrer heutigen hektischen Welt. Im Hildegarten finden Kräuterliebhaber und alle an Hildegard von Bingen interessierte Menschen viel Wissenswertes in inspirierender Umgebung. In einem geführten Rundgang sehen wir die Kräuter der heiligen Hildegard im Kontext ihrer Zeit und erfahren wie wir sie heute noch nutzen können.

Das angegliederte Museum am Strom - Hildegard von Bingen, Museumstraße 3, 55411 Bingen ist samstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet und kann unabhängig von der Veranstaltung besucht werden.