Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum         Füreinanderda
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Gewerbegebiet

Die digitale Zukunft und die damit verbundenen Herausforderungen, Chancen und Risiken - insbesondere für Gewerbetreibende - standen im Mittelpunkt des 38. Unternehmerforums. Dabei zeichnete sich als hervorragender Gastgeber des vierten und letzten Forums in diesem Jahr die Volksbank in Wörrstadt aus.

„Wir durften schon mehrmals bei der Volksbank mit unserem Unternehmerforum gastieren und freuen uns jedes Mal über eine sehr gut vorbereitete Veranstaltung“, so Markus Conrad. 
Das Team um Günter Brück, Vorstandsmitglied der Volksbank und seit Beginn Mitveranstalter des Unternehmerforums, ließ es auch dieses Mal an nichts fehlen


von links: Günter Brück, Boris Janek, Christa Dernbach, Markus Conrad

Für das Thema des Abends „Überleben im Zeitalter der Digitalisierung“ konnte mit Boris Janek, Diplom Manager für Digitales Marketing aus Bonn ein renommierter Referent gewonnen werden.
Boris Janek ist seit 2001 Manager Digitales Marketing bei der VR-NetWorld GmbH. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten stehen strategische Innovationsprojekte im Internet und insbesondere im Bereich Online-Marketing. Neben seiner Tätigkeit bei der VR NetWorld GmbH betreibt er seit 2007 den Social-Media- und Finance2.0-Blog www.finance20.de.

„Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur verändern sich rasant, weil digitale Technologien immer tiefer in unser Leben integriert sind.
Das Tempo, mit dem sich Technologie verändert und in dem sie verändernd wirkt, ist zudem schneller als unsere Fähigkeit sich den Veränderungen anzupassen“, so Boris Janek in seinem Vortrag. Ständig würden neue Fragen aufgeworfen werden, die unsere traditionellen Selbstverständlichkeiten fast im Minutentakt ins Wanken bringen.
Wie können Mensch und Unternehmen auf diese Herausforderungen reagieren? Welche Strategien gibt es? Wie werden sich diese Technologien weiterentwickeln? Welche Chancen und Risiken bietet diese Entwicklung für Unternehmen? All diese Fragen wurden vom Referenten aufgegriffen und er wagte darüber hinaus einen Blick in die digitale Zukunft.  

Vortrag Boris Janek

Christa Dernbach, Pädagogische Koordinatorin der Realschule plus und Fachoberschule Wörrstadt, stellte als zweiter Gast des Abends den Unternehmerinnen und Unternehmern ihre Schule vor. Kurz vor den Sommerferien erhielt die Rheingrafen-Realschule plus in Wörrstadt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur die Mitteilung, in den Kreis der Realschulen plus mit verbundener Fachoberschule aufgenommen worden zu sein. Voraussetzung hierfür ist, dass sich bis zum 1. März 2014 mindestens 40 Schülerinnen und Schüler angemeldet haben müssen.
Die Fachoberschule bietet Jugendlichen im Anschluss an die 10. Klasse die Möglichkeit, in einem zweijährigen Bildungsgang des beruflichen Schulwesens die Fachhochschulreife zu erwerben.

Vortrag Christa Dernbach, Fachoberschule Wörrstadt

Bevor der Abend gemütlich ausklang, informierte Bürgermeister Markus Conrad wieder über aktuelle Themen aus der Verbandsgemeinde, beispielsweise aus dem Bereich des Tourismus, der Energie oder der Schulen.