Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Datenschutz         Impressum
Schrift:
Kontrast:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

 

10 Jahre Energie- & Servicebetrieb (ESW) 28.02.2022 


2012 - Heute

NACHHALTIG  EINSETZEN   UNTERSTÜTZEN   BETREIBEN & INVESTIEREN


10 Jahre ESW

Jubiläumsflyer

Jubiläumsplakat

Jubiläumsauftakt vom ESW - Der erste Baum ist gepflanzt

WER WIR SIND

Der Energie- und Servicebetrieb Wörrstadt (ESW) wurde zum 1. März 2012 von den Ortsgemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gau-Weinheim, Partenheim, Saulheim, Schornsheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Vendersheim und Wallertheim und der Verbandsgemeinde Wörrstadt als Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) gegründet.

Aktuell sind insgesamt fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung im Rahmen einer Personalgestellung in Voll- oder Teilzeit für den ESW tätig. Derzeitiger Vorstand ist Herr David Schott.

Ein Verwaltungsrat mit 33 Mitgliedern aus den Trägergemeinden und der Verbandsgemeinde kontrolliert die Geschäftsführung und beschließt über grundsätzliche Angelegenheiten.

UNSERE AUFGABEN UND LEISTUNGEN

- Ausgleichsflächenmanagement
- Erneuerbare Energien
- Leitungsnetze
- Nahwärmeversorgung
- Straßenbeleuchtung
- Öffentliche E-Ladestationen
- Vermietung eines E-Rollers
- WLAN-Hotspots

Blühende Gärten

WIR MANAGEN AUSGLEICHSFLÄCHEN
Ausgleich dort schaffen, wo der Eingriff in die Natur stattfindet

Für die Entstehung neuer Baugebiete oder für sonstige bauliche Eingriffe in die Natur fordert das Gesetz eine adäquate Kompensation. Dies geschieht durch die Anlage von sogenannten Ausgleichsfl ächen. Bei uns erfolgt dies zentral aus einer Hand:
Wir übernehmen deren Beschaffung, Planung, Entwicklung, Bepflanzung und Pflege. Unterstützt werden wir hierbei durch ortsansässige Gruppen wie Jagdpächter, Imker und Naturschutzgruppen. Die Finanzierung erfolgt durch einmalige Zahlungen der Verursacher des Eingriffs. Mit unseren knapp 100 Grundstücken und einer Gesamtfläche von ca. 25 ha konnten wir bislang 23 Bauprojekte ökologisch ausgleichen. Bereits seit zwei Jahren besteht unser Projekt „100 Blühende Gärten – damit es summt und brummt“. Hierbei suchen wir Hobbygärtnerinnen und Gärtner, die in ihren Gärten Insekten ein Stück Heimat zurückgeben möchten. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält eine mehrjährige Bienenmischung mit über 40 Arten herrlich blühender Wildblumen und Heilkräuter für den Garten. In beiden Jahren war das Interesse überwältigend. Auf diese Weise konnten jährlich ca. 1.000 m² an neuem Lebensraum für Insekten geschaffen werden. Mit einem Insektenhotel als Hauptpreis, das unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost wird, bedanken wir uns für Ihre Unterstützung dieser schönen Aktion.

Wir betreiben Klimaschutz

lassedesignen - stock.adobe.com

WIR BETREIBEN KLIMASCHUTZ
Unsere Investitionen in Erneuerbare Energien

Bereits im Jahr 2007 hatte der Verbandsgemeinderat das ehrgeizige Ziel beschlossen, bis 2017 den Energiebedarf der Privathaushalte, öffentlicher Einrichtungen und Unternehmen (bilanziell) zu 100 % aus Erneuerbaren Energien zu decken. Dieses Ziel konnte bereits 2012 erreicht werden. Mit unserem Windrad leisten wir hierzu einen wesentlichen Beitrag und erzeugen (bilanziell) den Strom für alle Gebäude und Einrichtungen der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinden. Unser Windrad vom Typ Enercon E-101 erzeugt mit 3 MW Nennleistung einen prognostizierten Jahresertrag von 6.120.000 kWh Strom und steht im Windpark Gabsheim. Der ESW betreibt drei Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Kläranlage Saulheim, des Feuerwehrgebäudes in Wörrstadt sowie der Grundschule Wörrstadt. Zusammen haben die Anlagen eine Leistung von 120 kWp und produzieren jährlich etwa 117.000 kWh Strom.

Weitere Projekte befinden sich derzeit in Planung. Liegenschaften mit einem hohen Energiebedarf wie z.B. Kindergärten und Schulen, sollen in einem Pachtmodell mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet werden. So wird es den Nutzern der Gebäude ermöglicht, den selbst erzeugten Strom für den Eigenbedarf zu nutzen. Ein eventueller Stromüberschuss wird ins Netz eingespeist.

Wir lassen den Text für Sie fliessen!

Petair - stock.adobe.com
© 44662907

WIR LASSEN ENERGIE FÜR SIE FLIESSEN
Erfolgreiche Rekommunalisierung der Strom- und Gasnetze

Gemeinsam mit der RWE Deutschland AG, Essen (heute Westenergie AG) gründete der ESW die Gasnetzgesellschaft Wörrstadt mbH & Co. KG sowie mit der EWR Netz GmbH, Worms die Stromnetzgesellschaft Wörrstadt mbH & Co. KG. Dabei ist der ESW mit 51% an der Gas- und mit 50% an der Stromnetzgesellschaft beteiligt. Mit diesem Schritt unterstreicht die Verbandsgemeinde Wörrstadt nicht nur ihre Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz. Ziel in Bezug auf den Netzbetrieb ist eine Kooperation auf Augenhöhe mit unseren Partnern. Das bedeutet, dass der ESW mitentscheidet, in welchen Ortsgemeinden, in welchem Umfang und für was im Bereich der Energieverteilnetze Investitionen getätigt werden. Weiterhin stärkt der wirtschaftliche Erfolg der beiden Netzgesellschaften nicht nur die Einnahmesituation und den Vermögensaufbau der Ortsgemeinden, sondern ermöglicht auch die Finanzierung anderer Projekte und Maßnahmen sowie weitere Investitionen in die Infrastruktur.

Das neueste große Projekt ist die Erschließung der Gemeinde Spiesheim mit Erdgas, verbunden mit der Erdverkabelung des Stromnetzes und der Verlegung von Glasfaser-leitungen für ein schnelles Internet.

WIR HEIZEN EIN
Energieeffizienter Einsatz der Kraft-Wärme-Kopplung

Um für die Nutzer eine kostengünstige Strom- und Wärmeversorgung sicherzustellen, betreiben wir derzeit gemeinsam mit einem Partner insgesamt drei Blockheizkraftwerke (BHKW). Das BHKW der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt versorgt neben dem Hauptgebäude auch das neue Technische Rathaus sowie die angrenzende DRK-Rettungswache mit Strom und Wärme. Damit die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schornsheim nicht im Dunkeln sitzen oder im Winter frieren müssen, haben wir in der Grundschule ebenfalls ein BHKW errichtet. Unser neuestes BHKW versorgt die Wiesbachtalhalle in Armsheim mit Strom und Wärme. Weitere BHKW und der Betrieb von Nahwärmenetzen, insbesondere mit sogenannter Kalter Nahwärme, sind in Planung.

WIR SIND ONLINE STATT OFFLINE
Risiko- und kostenfreier WLAN-Zugang in unseren Gemeinden

Internet und WLAN umgeben uns in fast allen Bereichen des Alltags. Daher war es dem ESW wichtig, für alle Bürgerinnen und Bürger einen risiko- und kostenfreien Zugang zur digitalen Welt an zentralen Einrichtungen unserer Trägergemeinden zu schaffen. Damit tragen wir zu einer nachhaltigen Aufwertung der Ortsgemeinden, sowohl für Einwohnerinnen und Einwohner als auch für den Tourismus, bei.

WIR SPAREN AUCH IN DER NACHT
Modernste Technik bei der Straßenbeleuchtung

Der ESW hat die Durchführung der Aufgabe der Straßenbeleuchtung von allen Trägergemeinden übernommen. Bis Ende 2019 wurden alle 3.000 Straßenleuchten von uns mit modernen LED-Leuchtköpfen umgerüstet. Durch ein neues Beleuchtungskonzept mit einheitlichen Leuchten und Anpassung der Nachtabsenkung in allen Ortsgemeinden konnte eine Strom- und CO2-Einsparung von ca. 85% bei gleichzeitig reduzierter Lichtverschmutzung und erhöhter Insektenfreundlichkeit erreicht werden.

WIR UNTERSTÜTZEN DIE ELEKTRO-MOBILITÄT
Sauber und elektrisch vorankommen

„Ich kann mein E-Auto in jeder Gemeinde laden“ und „Die rheinhessische Hügellandschaft erkunde ich am liebsten mit dem E-Roller des ESW“. Diese Aussagen beschreiben zutreffend unser Engagement im Bereich der E-Mobilität. In jeder zweiten Kommune gibt es laut einer Statistik der Bundesnetzagentur noch keine Stromtankstellen. Das ist bei uns anders. Wir sind die einzige Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz, in der es in allen Ortsgemeinden, ausgenommen das Gebiet der Stadt Wörrstadt, eine vom ESW betriebene öffentliche Ladestation gibt. Ausgestattet mit einem komfortablen Bezahlsystem, für dessen Nutzung lediglich die Smart-Phone-App „e-Charge“ benötigt wird, können nun Besucher von außerhalb, aber auch Einheimische ihre E-Autos laden, ohne dafür weite Wege fahren zu müssen.

Ein völlig neues Fahrgefühl verleiht eine Fahrt mit einem E-Roller. Für eine Spritztour am Wochenende oder für eine alltägliche Fahrt im Verbandsgemeindegebiet kann der zweisitzige E-Roller des ESW, dessen Reichweite 120 km beträgt, einschließlich der dazugehörigen Helme gemietet werden. Probieren Sie es einfach mal aus!

Baumpflanzaktionen im Herbst

BAUMPFLANZAKTION IM HERBST 2022

Zum 50. Jubiläum der Verbandsgemeinde Wörrstadt sowie unserem diesjährigen 10-jährigen Jubiläum möchten wir ein sichtbares Zeichen setzen. Als Jubiläumsgeschenk werden wir gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Wörrstadt 50 + 10 neue Bäume pflanzen, um aktiv den Klimaschutz zu unterstützen und neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu schaffen.

(!) Informationen zu Ort(en) und Zeit(en) der Pflanzungen sowie zu weiteren Projekten im Jubiläumsjahr werden rechtzeitig im Nachrichtenblatt bekanntgegeben.

Sie wollen mehr über uns erfahren oder den ESW kennenlernen? Sehr gerne!

Energie- und Servicebetrieb
Wörrstadt AöR
Technisches Rathaus
Zum Römergrund 5
55286 Wörrstadt

Telefon: 06732 601-5051
E-Mail: esw@vgwoerrstadt.de
www.eswoerrstadt.de