Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Bauen und Umwelt

Die Verbandsgemeinde Wörrstadt hat das Sachgebiet Umwelt- und Naturschutz 1996 eingerichtet und damit den behördlichen Naturschutz in der kommunalen Verwaltung etabliert.

Die kommunale Umweltarbeit umfasst ein breites Themenspektrum und ist ein wichtiges Bindeglied zwischen der Umweltverwaltung auf Kreis-, Landes- und Bundesebene sowie den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort.


Blick über Rheinhessen

Bisherige Aufgabenschwerpunkte

Grundlegend wurde 1997 im Rahmen der Neuaufstellung des Landschafts- und Flächennutzungsplanes eine flächendeckende Biotoptypenkartierung vorgenommen, deren Ergebnisse eine wichtige Planungsgrundlage für die künftige Entwicklung der Landschafts- und Siedlungsflächen darstellen. Erarbeitet wurden neben der Biotoptypenkarte u.a. auch thematische Karten zu den Themen Siedlungsentwicklung, Klima, Geologie und Boden, Wasser sowie eine Zielkonzeption für die naturräumliche Entwicklung.

Zu den Aufgabenbereichen zählen vor allem die Betreuung von Kompensationsmaßnahmen für neue Baugebiete, die Neuanlage und Pflege von Biotopen, die Baumpflege in der Gemeinde, Gewässerschutz und –pflege, Energiesparkonzepte, Zusammenarbeit mit dem privaten Naturschutz (Verbände, Gruppen, Einzelpersonen) auch im Rahmen der Lokalen Agenda 21, Umweltbildung, Förderung des Radverkehrs bis hin zur Anlage von naturnahen Spielbereichen.