Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender

 


 

 

 

 

 

 

 

vl. Wehrleiter H.F.Köster, K.Assenmacher, M.Schumacher, Bürgermeister M.Conrad 

Führungswechsel beim Atemschutz der Feuerwehr

Anlässlich der Wehrführerdienstversammlung am 06.09.06 in Wallertheim wurde Herr Martin Schumacher aus beruflichen Gründen und auf eigenen Wunsch vom Amt des stellvertretenden Leiters der Atemschutzwerkstatt der Verbandsgemeinde Wörrstadt entpflichtet.
Als dessen Nachfolger wurde Herr Klemens Assenmacher durch Bürgermeister Markus Conrad ernannt und in das Amt eingeführt.

Nach der Ausbildung zum Atemschutzgerätewart und Besuch von verschiedenen   Fortbildungsseminaren hatte Herr Schumacher im Oktober 1999 das Amt des stellv. Werkstattleiters übernommen und den Atemschutzleiter, Herrn Markus Wiechers seither tatkräftig unterstützt. Die Aufgabe der Atemschutzwerkstatt, die neben den 14 Feuerwehren der VG auch das THW, DRK u. sonstige Einrichtungen unterstützt, liegen insbesondere in der Wartung u. Pflege von sog. schwerem Atemschutzgerät, Masken, Filtern u. sonstigem Zubehör. Das immer wieder notwendige Befüllen der Flaschen nach einem Einsatz oder Übung sowie die Ausbildung an den Geräten und der sonst damit verbundene technische Dienst, erfordern von den Mitarbeitern der Werkstatt sehr viel ehrenamtliches Engagement und Einsatz. Als Nachfolger für das Amt des stellv. Werkstattleiters hat sich Herr Klemens Assenmacher zur Verfügung gestellt. Herr Assenmacher arbeitet seit dem 01.12.2001 im Team von Markus Wiechers mit und absolvierte ebenfalls den Lehrgang für Atemschutzgerätewarte sowie verschiedene Fortbildungsseminare. Bürgermeister Conrad und Wehrleiter Horst Friedrich Köster dankten Herrn Schumacher für die geleistete Arbeit und wünschten seinem Nachfolger, Herrn Assenmacher viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit in seiner neuen Tätigkeit.