Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender
Alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer sollten bis spätestens Mitte April 2003 von ihrem Arbeitgeber einen Versicherungsnachweis über den bis zum 31.12.2002 erzielten Bruttoverdienst erhalten haben.

Die Landesversicherungsanstalt (LVA) Rheinland-Pfalz, Speyer, empfiehlt, diese Bescheinigung genau zu überprüfen, denn aus den Angaben der Jahresmeldung wird die spätere Rente berechnet.
Wichtig sind dabei vor allem der Name und das Geburtsdatum, die Versicherungsnummer, die Dauer der Beschäftigung und die Höhe des bescheinigten Bruttolohnes.

Falsche Angaben können sich negativ auf die spätere Rentenhöhe auswirken und im Leistungsfall eine zügige Rentenfeststellung erschweren. Unstimmigkeiten sollten daher sofort dem Arbeitgeber oder der Krankenkasse mitgeteilt werden. Der Arbeitgeber hat die fehlerhafte Meldung zu berichtigen.

Der Versicherungsnachweis ist für die Arbeitnehmer die Bestätigung, dass die für die spätere Rentenberechnung wichtigen Daten an die LVA gemeldet worden sind und sollte deshalb sorgfältig aufbewahrt werden.