Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Am Sonntag, dem 2. Februar 2003, wurden am Oberlauf des Destergrabens in der Wörrstädter Gemarkung zahlreiche Bäume und Sträucher rabiat umgedrückt und der Gewässerlauf unerlaubterweise ausgebaggert. Damit wurde gegen die Bestimmungen des Landespflegegesetzes und des Landeswassergesetzes verstoßen.
Die Verbandsgemeinde, der die Unterhaltung von natürlichen Gewässern 3. Ordnung obliegt, wurde erst am 6. Februar 2003 über die illegalen Arbeiten informiert. Um den entstandenen Schaden beheben zu lassen und die dabei anfallenden Kosten nicht auf den Steuerzahler abzuwälzen, bittet die Verbandsgemeinde um Hinweise: Wer hat an jenem Sonntag Personen mit Baggern o.ä. großen Geräten am Destergraben beobachtet? Hinweise bitte unter Tel. 06732-601147.
Wörrstadt, 17. Februar 2003
Abt. Bauen und Umwelt