Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender
„Nur schwer zu ersetzen ist der Verlust an Erfahrung und Fachwissen, der unsere Verwaltung durch Ihr Ausscheiden praktisch auf einen Schlag trifft,“ betonte Bürgermeister Gerhard Seebald bei der Verabschiedung von vier Mitarbeiterinnen und einem Mitarbeiter seiner Verwaltung. „Auch hatten Sie alle im Rahmen Ihrer Tätigkeit viel Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern und prägten damit auch wesentlich das Bild der Verwaltung nach außen.

So war Heidrun Neumann zunächst von 1982 bis 1990 in der Telefonzentrale tätig, danach in der Schul- und Sozialverwaltung. Heidi Niepel kam nach zweijähriger Tätigkeit für die Ortsgemeinde Wörrstadt im Jahr 1972 zur VG-Verwaltung und arbeitete zuletzt in der Ordnungsverwaltung. Dort war zuletzt auch Hildegard Vollmer aktiv, die nach zweijährigem Einsatz für die Ortsgemeinde Wörrstadt mit Jahresbeginn 1973 zur Verbandsgemeinde gekommen war. Zeitgleich mit ihr kam Anita Zöller, die zuvor neun Jahre bei der Ortsgemeinde Schornsheim war. Auch sie verstärkte zuletzt die Ordnungsverwaltung. Und ebenfalls als Mitarbeiter der Ordnungsverwaltung war Heinz Walter Blödel seit 1990 im Vollzugsdienst beschäftigt.
Alle fünf hatten von der Möglichkeit der Altersteilzeit Gebrauch gemacht und befinden sich derzeit in der sogenannten Freizeitphase. Zwischen September 2002 und November 2003 werden sie endgültig aus dem Dienst der VG Wörrstadt ausscheiden.
Für den neuen Lebensabschnitt wünschten Bürgermeister Seebald sowie Gerd Jung, Leiter der Ordnungsverwaltung, und Bernd Bauer, Personalratsvorsitzender, alles Gute.