Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Was wird für die Antragstellung benötigt?


  • Personalausweis / Pass ggf. Stammbuch
  • Falls Leistungen beim Arbeitsamt beantragt wurden: Bescheinigung des Arbeitsamtes über Antragstellung, letzte Lohn- oder Gehaltsabrechnung. Wenn keine Ansprüche beim Arbeitsamt bestehen, Meldebescheinigung des Arbeitsamtes.
  • Mietvertrag und Nachweis über aktuelle Miete und Nebenkosten
  • Aktueller Wohngeldbescheid (falls vorhanden)
  • Vollständige Kontoauszüge der letzten 6 Monate
  • Vermögensnachweise (z.B. Kfz-Papiere, Sparbuch, Grundbuchauszug)
  • Einkommensnachweise z.B. Lohn-/Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheide, Leistungsnachweise des Arbeitsamtes (ALG, ALH o. Kindergeld)
  • Nachweise über Unterhaltsvereinbarungen. Sollten Sie in Scheidung leben oder sich von Ihrem Ehegatten getrennt haben: Bescheinigung des Rechtsanwaltes über den Stand des Scheidungs- und Unterhaltsverfahren; ggf. Scheidungsurteil.
  • Leben noch weitere Personen in Ihrem Haushalt, müssen Sie auch deren Einkommen nachweisen.
  • Antragstellung hat persönlich zu erfolgen.