Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Die Verbandsgemeinde Wörrstadt kann sich freuen – in jeder Ortsgemeinde gibt es nun auch eine Jugendfeuerwehr. Was im August 1979 mit der Gründung der ersten Jugendfeuerwehr in Gabsheim begann, wurde in diesem August mit der Gründung der Jugendfeuerwehr Udenheim erfolgreich abgeschlossen. 13 Jungen gehören ihr bisher an, Jugendwart der Udenheimer ist Jörg Maruhn, sein Stellvertreter Thorsten Eckert.
140 Jungen und 20 Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren sind in den Jugendfeuerwehren der VG Wörrstadt aktiv. Ihnen wird viel geboten und vermittelt: Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung gibt es zahlreiche Aktivitäten im Rahmen der allgemeinen Jugendarbeit. Die Mitarbeit bei der Jugendfeuerwehr fördert vor allem die Teamfähigkeit und die Persönlichkeitsbildung im Rahmen des sozialen Verhaltens und auch die Bereitschaft, ehrenamtlich am Gemeindegeschehen teilzuhaben und mitzuwirken.
Über 30 Feuerwehrleute in der VG Wörrstadt sind bereit, als Jugendwart/in oder Jugendgruppenleiter/in die Jugendarbeit zu gestalten, obwohl generell die Bereitschaft der Bürger, sich ehrenamtlich zu engagieren, immer mehr nachlässt. Sehr viele Freizeitstunden werden für die Übungen, Fahrten, Zeltlager, aber auch in die Aus- und Weiterbildung investiert. Jeder Jugendwart wird an der Feuerwehr- und Katstrophenschutzschule RLP in Koblenz aus- und in Seminaren ständig weitergebildet.
Um die Zusammenarbeit der einzelnen Jugendgruppen zu fördern, werden von VG-Jugendwart Markus Mehlem und den örtlichen Jugendwarten Gemeinschaftsübungen und Veranstaltungen organisiert. In diesem Jahr haben die Jugendlichen am Kreiszeltlager in Osthofen teilgenommen und werden im September für vier Tage nach Saarlouis zum Deutschen Jugendfeuerwehrtag fahren.
Im Bereich der Wettbewerbe zeichnen sich einige Jugendwehren jedes Jahr durch vordere Platzierungen aus. Besonders erfolgreich ist die Jugendfeuerwehr Ensheim/Spiesheim, die auch auf Bundesebene und bei internationalen Wettbewerben gute Platzierungen erreichen konnte.
Mehr Informationen zur Jugendfeuerwehr erhalten Sie bei VG-Jugendwart Markus Mehlem, Saulheim, Tel. 06732/4300.