Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Informationen zum Frühlingsbeginn

Auf Grund aktueller Ereignisse und des Beginns der Frühlingszeit möchten wir Sie nochmals auf folgende Punkte hinweisen und Sie bitten diese gegebenenfalls umzusetzen:

1.      Rückschnitt
Anpflanzungen an Ihrem Grundstück, die in den öffentlichen Verkehrsraum ragen, sind umgehend bis zur Grundstücksgrenze zurück zu schneiden. Dies gilt auch für Felder, Gartengrundstücke, unbebaute Grundstücke usw.

2.      Straßenreinigung
Die Straßenreinigungspflicht besteht auch für ungenutzte Grundstücke bzw. für alle Straßen, die an das Grundstück angrenzen. Das Säubern der Straße umfasst insbesondere die Beseitigung von Kehricht, Schlamm, Gras, Laub, Unkraut und sonstigem Unrat jeder Art, die Entfernung von Gegenständen, die nicht zur Straße gehören, die Säuberung der Straßenrinnen, Gräben und der Durchlässe.

3.      Verunreinigungen durch landwirtschaftliche Fahrzeuge
Landwirtschaftliche Fahrzeuge, die die Feldwege verlassen und wieder auf öffentliche Straßen einbiegen, dürfen diese nicht verschmutzen und müssen entstehende Verunreinigungen umgehend entfernen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Nichtbeachtung auf Ihre Kosten Maßnahmen zur Unterlassung vorgenommen werden können. Außerdem kann zusätzlich ein Ordnungswidrigkeitsverfahren mit einem Bußgeld eingeleitet werden.

M. Polak, Vollzugsbeamter
Fachbereich Jugend, Schutz und Ordnung

Zurück

Drucken