Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender

Niederschrift der Sitzung vom 25. März 2003

TOP 1 a) Bestellung eines Schriftführers gemäß § 41 (1) GemO
Herr Greb wurde zum Schriftführer bestellt.

TOP 2 b) Bestimmung von zwei Urkundspersonen
Die AM Klaus-Uwe Erbes und Heidrun Wingert wurden zu Urkundspersonen bestimmt.

TOP 2 - Vergabe Pausenhofüberdachung Grundschule Wörrstadt
Zu diesem TOP begrüßte der Vorsitzende Herrn Architekt Kappler, es gab keine Einwände ihn zu diesem Thema vortragen zu lassen.
zu a) Abbruch
Das bestehende Toilettengebäude wurde damals auf einem aufgefüllten Bereich errichtet, deshalb haben sich Setzungsschäden gebildet. Die Anlage wird seit längerer Zeit nicht mehr benutzt und ist auch auf Grund der bestehenden Schülerzahl nicht erforderlich. Da eine Wiederherstellung nicht rentabel ist, soll das Gebäude nun abgebrochen werden. Der ebenfalls in diesem Gebäude untergebrachte Abstellraum für Hausmeisterutensilien wird künftig im Fahrradschuppen vorgesehen. Dies wurde bei der Ausschreibung der Baumaßnahme berücksichtigt.
Es wurde für den Abbruch eine beschränkte Ausschreibung durchgeführt. Hierbei haben drei von vier angeschriebenen Firmen ein Angebot abgegeben.
Einstimmig wurde beschlossen, den Auftrag zum Abbruch des WC-Gebäudes an die mindest bietende Firma Wöbau, Wörrstadt zum Angebotspreis von 8.990,00 € zu erteilen. Die Vergabe liegt damit unter der geschätzten Summe von 10.500,00 €.
b) Außenhalle, Überdachungen der Kellertreppen und Hausmeisterraum
Zusätzlich zu dem Auftrag für die neue Pausenhofüberdachung sollen zwei Kellerabgänge überdacht werden und im Fahrradschuppen wird eine Abstellmöglichkeit für den Hausmeister durch Abtrennung eines Teiles vorgesehen.
Es wurden 9 Firmen angeschrieben, 4 Firmen haben ein Angebot abgegeben.
Die geschätzte Summe für die Pausenhofüberdachung betrug 42.000,00 €, dieser Betrag wird nun geringfügig überschritten. Insgesamt bleibt die Maßnahme aber innerhalb des vorgesehenen Kostenrahmens.
Einstimmig wurde beschlossen, den Auftrag an die mindest bietende Firma MSB Stahl, Budenheim zum Angebotspreis von 55.651,94 € (einschließlich der Überdachungen der Kellertreppen und des Hausmeisterraumes) zu erteilen.

TOP 3 - Mitteilungen und Anfragen
Die Einweihung der Renaturierung am Partenheimer Bach und des Radweges nach Stadecken-Elsheim soll am Mittwoch, 21.5.2003 in einer gemeinsamen Veranstaltung der OG und der VG stattfinden.
Am Samstag, 29.3.2003 ist zwischen 14.00 und 17.00 Uhr eine große Müllsammelaktion am Mühlbach im Bereich der Gemarkung Wörrstadt geplant. Die Aktion wird von der Wörrstädter Agenda21 organisiert. Der Mühlbach wird im Bereich der Kleingärten, des Gewerbegebietes und der Großen Hecken gereinigt. Teilnehmer sind herzlich willkommen.
AM Bögelein fragte nach dem Stand der Renaturierung im Bereich der großen Hecken. Herr Seebald sagte eine schriftliche Beantwortung dieser Frage zu.
Hinsichtsichtlich des Destergrabens informierte Herr Seebald darüber, dass einer der Anlieger den Graben „in Eigenhilfe“ ausgebaggert hat. Mit dem Bauernverein wurde verabredet, dass die Wiederherstellung in Zusammenarbeit erfolgen soll.

Zurück