Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender

Logo Unternehmerforum


Einladung zum 8. Unternehmerforum der Verbandsgemeinde Wörrstadt

Sehr geehrte Unternehmer, Gewerbetreibende und Freiberufler,

nachdem sich unser letztes Unternehmerforum mit dem Thema Basel II beschäftigt hatte und eine sehr gute Resonanz erfuhr, möchte ich Sie vor Weihnachten zu unserem letzten Unternehmerforum in diesem Jahr herzlich einladen.  

Unser achtes Treffen findet am

Dienstag, dem 1. Dezember, um 19.30 Uhr
im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung in Wörrstadt

statt. Neben der Vorstellung eines Unternehmens aus der VG Wörrstadt gibt es wieder Gelegenheit zum konstruktiven Gedankenaustausch.

Im Mittelpunkt des Abends stehen diesmal zwei Vorträge. Zuerst wird Herr Armin Saaler, Leiter der R+V Generalagentur, über das Thema „Betriebliche Altersvorsorge“ referieren. Dieses Thema ist zum einen für Arbeitnehmer vor dem Hintergrund der aktuellen Rentendiskussionen und als Steuersparmodell interessant. Für Sie als Arbeitgeber ist die betriebliche Altersvorsorge von Interesse, da Sie hiermit Ihren Mitarbeitern Anreize bieten und vor allem die Lohnnebenkosten senken können. Im Vortrag werden auch die verschiedenen Durchführungswege (u.a. Pensionskassen) vorgestellt.

Danach wird sich Frau Astrid Kehsler, Journalistin, mit dem Thema „Unternehmen in lokalen und regionalen Medien, u.a. auch mit dem Bereich Urheberrecht“ befassen. Sie geht den Fragen nach „Womit komme ich in die Medien?“, „Welche Medien sind für mich die richtigen?“, „Was muss ich den Medien bieten?“ oder „Welche Regeln, insbesondere rechtliche Angelegenheiten, sollten beachtet werden?“

Beide Referenten stehen selbstverständlich wieder für eine Diskussion zur Verfügung.

Abschließend präsentieren wir Ihnen aktuelle Informationen und Termine aus der Verbandsgemeinde. Vor allem wollen wir Sie über unser Projekt 21 und das Thema „DSL in der VG“ informieren.  

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie auch an diesem Abend wieder begrüßen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Markus Conrad

 

 

Markus Conrad
Bürgermeister