Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Niederschrift über die Sitzung vom 15. Februar 2005

TOP 2: Beratung über das Konzept zur „Zukunftsentwicklung der Verbandsgemeinde Wörrstadt“

Jedem Mitglied des Arbeitskreises wurde vorab ein Diskussionspapier der Verwaltung zugeschickt.

Herr Conrad wies nochmals auf den Sinn und Zweck dieses Arbeitspapiers hin:

„Dieser Arbeitsentwurf soll als ein erstes grobes Raster dienen, das die wesentlichen Punkte sowie einige Beispiele enthält, die in den weiteren Beratungen eine wesentliche Rolle spielen dürften. Dieser Entwurf soll lediglich eine Grundrichtung vorgeben, jedoch den weiteren Beratungen nicht vorgreifen. Er soll vielmehr so verstanden werden, dass in ihn im Rahmen der kommenden Diskussionen und Gespräche viele Inhalte und Beispiele eingearbeitet werden sollen, damit sich möglichst jeder mit seinen Ideen einbringen und dadurch mithelfen kann, die weitere mögliche Entwicklung unserer Verbandsgemeinde zu gestalten. Dieser Entwurf soll permanent weiterentwickelt und den jeweils neuen Anforderungen und Gegebenheiten angepasst werden.“

Nach eingehender Diskussion ging der Arbeitskreis dazu über, die Bezeichnung der Arbeitsgruppen, die aus dem Arbeitskreis gebildet werden sollen, festzulegen.

Der Arbeitskreis einigte sich auf folgende Bezeichnungen:

I. Arbeitsgruppe Wirtschaft

II. Arbeitsgruppe Infrastruktur und Verkehr

III. Arbeitsgruppe Bildung, Soziales und Kultur

Jede dieser Arbeitsgruppen soll durch einen der Beigeordneten der VG geleitet werden. Welche Arbeitsgruppe von welchem Beigeordneten geleitet werden soll ist noch offen.

Die Stärke jeder Arbeitsgruppe soll max. 10 Personen betragen.

Die Arbeitsgruppen bilden sich aus den Mitgliedern des Arbeitskreises und der Fraktionen.

Evtl. können auch interessierte Bürger in die Arbeitsgruppen aufgenommen werden. Die Fraktionen werden gebeten, die Namen der Personen bis zum 03.03.2005 an Frau Noe / Frau Schilling zu melden.Der Termin für die nächste Zusammenkunft des Arbeitskreises am 07.04.2005 steht, es sei denn, es gäbe aus den Reihen der Arbeitsgruppen Änderungswünsche.

Nachdem keine Mitteilungen und Anfragen vorlagen beendete Herr Conrad die Sitzung.