Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender

Branchenbuch für das Internet?

Erstes Unternehmerforum gut besucht

Vom 10.04.2004
 
VG WÖRRSTADT (red) Gut 70 Unternehmer, Gewerbetreibende und Freiberufler waren der Einladung zum ersten Unternehmerforum gefolgt, um sich gemeinsam mit Verbandsbürgermeister Markus Conrad und Günter Brück, Vorstandsmitglied der Volksbank Alzey, mit der Zukunft des Wirtschaftsstandortes VG Wörrstadt zu beschäftigen. Vorbild für das neue Unternehmerforum ist ein bereits erfolgreich laufendes Projekt in der VG Kirchheimbolanden.

In einem regelmäßig tagenden Forum sehe er, so Conrad, die ideale Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen der Verwaltung und der örtlichen Wirtschaft. Nur gemeinsam könne es gelingen, die Entwicklung der VG voranzutreiben, die Attraktivität der Region zu steigern und dadurch Arbeits- und Ausbildungsplätze zu erhalten oder neu zu schaffen. Dies sei angesichts des Stillstandes in der Wirtschaft, der geringen Investitionsmöglichkeiten der öffentlichen Hand, einer hohen Insolvenzrate und der Arbeitslosenquote erforderlich.

"Wichtig ist mir auch, die Probleme und Wünsche der Betriebe zu ermitteln," betonte Conrad. Bei den Treffen sollen Themen bearbeitet werden, die anhand einer Umfrage unter den Teilnehmern ermittelt werden sollen. Mögliche Themen könnten nach Ansicht des Bürgermeisters Existenzgründung, Rechtsformen, betriebliche Altersvorsorge, Marketing, öffentliche Finanzierungsprogramme oder Steuerthemen sein.

Conrad skizzierte die Merkmale des Wirtschaftsstandortes, die Zuständigkeiten der VG-Verwaltung, die Finanzsituation, die vorhandenen und geplanten Gewerbegebiete in der VG und auch die touristischen Gegebenheiten. Den Vorschlag des Bürgermeisters, dass sich bei künftigen Treffen je ein bis zwei Betriebe vorstellen könnten, griff Günter Brück auf und erläuterte Ziele und Struktur der Volksbank.

Bei der Diskussion wurde ein Internet-Branchenbuch mit den Betrieben vor Ort auf den Seiten der VG angeregt. "Es ist sicher sinnvoll, Betriebe nicht nur in die Gemeindeseiten, sondern auch in die VG-Seiten aufzunehmen," so Conrad. "Gerade beim Thema Wirtschaftsförderung müssen schließlich die Ortsgemeinden und die VG an einem Strang ziehen. Beim nächsten Treffen werden wir Ihnen unsere Möglichkeiten für ein Internet-Branchenbuch vorstellen."

Geschäftsinhaber des Wörrstädter Ortskerns forderten dringend Unterstützung, da sie vor allem unter einer langfristigen Baustelle gelitten und auch Kunden verloren hätten. Der Saulheimer Ortschef Walter Klippel gab zu bedenken, dass hierfür in erster Linie die Gemeinden Ansprechpartner seien, an die sich die Betroffenen wenden sollten.

Das nächste Unternehmerforum wird voraussichtlich im Mai in Saulheim stattfinden. Ein Vertreter des Unternehmerforums in Kirchheimbolanden soll eingeladen werden, um über die dortigen Erfahrungen zu berichten.

Quelle: Allgemeine Zeitung Alzey