Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:


Erlaubnis der Schussapparate

Für die anstehende Weinbergshut ist der Betrieb von Schussapparaten zur Starenabwehr gemäß § 7 Abs. 3 LImSchG Erlaubnis pflichtig und daher von den Betreibern bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt anzumelden. Die Antragsformulare erhalten Sie in den Zimmern 106 und 109, als Ansprechpartner stehen Ihnen Herr Zmazek (Durchwahl 134) und Frau Weigel (Durchwahl 202) zur Verfügung.

Hierzu sind folgende Angaben nötig: Betriebszeit (Uhrzeit, Tag, Monat), Flur- und Parzellennummer, ein Lageplan sowie die Angabe der Schusszahl pro Stunde. Wir weisen darauf hin, dass ordnungswidrig handelt, wer entgegen § 7 Abs. 3 LImSchG  einen Schreckschussapparat ohne Erlaubnis betreibt. Dies kann mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 € belegt werden.

Abt. Schutz und Ordnung

21.08.2003 
Quelle: Nachrichten-Blatt vom 21.08.2003