Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender
Grundstücke, bei denen die Möglichkeit besteht an die Kanalisation anzuschließen oder die tatsächlich angeschlossen sind, unterliegen der Beitragspflicht. Näheres hierzu regelt die „Satzung über die Erhebung von Entgelten für die öffentliche Abwasserbeseitigungseinrichtung und über die Abwälzung der Abwasserabgabe der Verbandsgemeinde Wörrstadt „Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung“ vom 22. Mai 1996.

Bei der Veranlagung wird unterschieden, ob von dem Grundstück nur Schmutzwasser oder zusätzlich auch Oberflächenwasser eingeleitet werden darf. Danach richtet sich auch die Höhe des Beitrages.

Der Beitragssatz für das Schmutzwasser beträgt 2,65 € und der für das Oberflächenwasser 11,22 € je Quadratmeter beitragspflichtiger Grundstücksfläche.
Diese Beitragssätze gelten einheitlich in der gesamten Verbandsgemeinde.

Die Veranlagung erfolgt von Amts wegen. Bei Anfragen teilen Sie uns bitte die genaue Lage des Grundstückes (Ortsgemeinde, Flur- und Parzellen-Nummer) mit.