Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender
Es gibt zwei Arten von Grundsteuer:
- Grundsteuer A für Betriebe der Land und Forstwirtschaft
- Grundsteuer B für andere Grundstücke

Grundlage für die Berechnung der Grundsteuer ist das Grundsteuergesetz. Hiernach ist Besteuerungsgrundlage der sog. Steuermeßbetrag. Dieser ist durch Anwendung eines Tausendsatzes (Steuermeßzahl) auf den Einheitswert zu ermitteln. Der vom Finanzamt festzusetzende Steuermeßbetrag wird mit dem Hebesatz der Grundsteuer multipliziert.

Die Grundsteuer wird je zu einem Viertel ihres Jahresbetrages am 15.2., 15.5., 15.8. und 15.11. fällig. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Sachbearbeiter.