Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:


Allgemeine Informationen:

Die Verbandsgemeinde Wörrstadt hat das Sachgebiet Umwelt- und Naturschutz im Jahr 1996 eingerichtet und damit den behördlichen Naturschutz in der Verwaltung etabliert.

Die kommunale Umweltarbeit umfasst ein breites Spektrum. Dazu zählt u.a. die Betreuung von Kompensationsmaßnahmen für neue Baugebiete, die Neuanlage und Pflege von Biotopen, Überwachung und Pflege von Bäumen(Baumkataster), Gewässerunterhaltung, Renaturierung, Zusammenarbeit mit dem privaten Naturschutz (Verbände, Gruppen, Einzelpersonen) auch im Rahmen der Lokalen Agenda 21, Förderung des Radverkehrs bis hin zur Anlage von naturnahen Spielbereichen.

Grundlegend wurde 1997 im Rahmen der Neuaufstellung des Landschafts- und Flächennutzungsplanes eine flächendeckende Biotoptypenkartierung vorgenommen, deren Ergebnisse eine wichtige Planungsgrundlage für die künftige Entwicklung der Landschafts- und Siedlungsflächen darstellen. Erarbeitet wurden neben der Biotoptypenkarte u.a. auch thematische Karten zu den Themen "Siedlungsentwicklung", "Klima", "Geologie und Boden", "Wasser" sowie eine "Zielkonzeption" für die naturräumliche Entwicklung.

Mehr zum Thema Umwelt

Die Themenbereiche Energie und Bauen – einschl. der Förderprogramme - sowie Immissionsschutz werden von übergeordneten Behörden (Kreisverwaltung Alzey-Worms, Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht in Mainz) betreut.

Die Umweltprogramme in Rheinland-Pfalz finden Sie beim Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (mueef.rlp.de).

Die Broschüre "Wege und Pfade am Wasser - In Rheinland-Pfalz Gewässer erleben", (mit der Beschreibung Mühlenwanderung Saulheimer Bach, Gewässerwanderung Partenheimer Bach und Gewässerwanderung Micheltal Sulzheim) können Sie hier einsehen.