Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:


v. links: WL Waldmann, WF Wojtyna, Steffen Quinzler u. Bgm. Conrad

Anlässlich der letzten Dienstversammlung der Wehrführer der Verbandsgemeinde in Vendersheim konnte Bürgermeister Markus Conrad im Beisein von Wehrleiter Thomas Waldmann eine Neuverpflichtung sowie 5 Beförderungen vornehmen. Steffen Quinzler von der Feuerwehr Vendersheim wurde in den aktiven Dienst verpflichtet. Herr Quinzler war bereits schon einmal Mitglied der Feuerwehr und ist seit Anfang 2013 wieder aktiv.

v. links: WL Waldmann, Christian Schneider, Siegfried Acker u. Bgm. Conrad

Nach erfolgreich absolviertem Führungslehrgang der Stufe I an der Landesfeuerwehrschule in Koblenz wurden Siegfried Acker (FF Spiesheim) und Christian Schneider (FF Sulzheim) jeweils zum Brandmeister ernannt. Gleichzeitig erhielten beide nun auch die Ernennungsurkunden zum Wehrführer und zum stellv. Wehrführer ihrer Feuerwehreinheit. Bisher waren beide lediglich kommissarisch eingesetzt.

v. links: WL Waldmann, Berthold Dick, Matthias Freund, Dirk Oswald u. Bgm. Conrad

Zum Hauptbrandmeister innerhalb der Verbandsgemeinde wurden Berthold Dick, Matthias Freund und Dirk Oswald ernannt. Alle haben den Führungslehrgang der Stufe III an der Feuerwehrschule in Koblenz erfolgreich besucht und sind als Führungsassistenten in der Führungsstaffel der VG eingesetzt.

 

v. links: stellv. WF Bieser (FF Saulheim), WL Waldmann, Pascal Bergjohann, Pierre Imbusch, Alexander Heilmann u. Bgm. Conrad

In den Jugendfeuerwehren von Gau-Weinheim/Wallertheim und Saulheim wurden neue Jugendwarte ernannt. Neuer Jugendwart der JFW Gau-Weinheim/Wallertheim ist nun Pierre Imbusch und zu seinem Stellvertreter wurde Pascal Bergjohann ernannt. Einen Wechsel gab es ebenfalls in der Jugendfeuerwehr Saulheim. Nachfolger des bisherigen Jugendwartes Jan Schimsheimer wurde Alexander Heilmann. 

Bürgermeister Conrad und Wehrleiter Waldmann nahmen die Beförderungen und Ernennungen vor und wünschten allen viel Erfolg in ihren jeweiligen Funktionen.