Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender

Wörrstadt - 23. & 24. August 2013


Headliner: MOONSPELL & DARK TRANQUILLITY
Co-Headliner: TANKARD & CRUZIFIED BARBARA plus 10 weitere Bands

DARK TRANQUILLITY ist der Headliner beim NOAF 2013

Bereits ins 9. Jahr startet das NOAF 2013 – Das Line-Up ist komplett!

DARK TRANQUILLITY ist der Headliner am Freitag. Songs aus ihrem neuen Album „Construct“, das im Mai erschienen ist, werden ebenso zu hören sein wie Klassiker aus ihren zahlreichen Alben. Die Pioniere des Melodic-Death-Metal werden die NOAF–Stage zur besten Zeit (22.00 Uhr) entern und ihre Fans werden mit Garantie auf ihre Kosten kommen.

Die letzte der „Teutonic 4“- Trash- Metal Bands darf natürlich auf dem NOAF nicht fehlen: TANKARD ist der 2. Headliner an diesem Abend. MOONSPELL, in 20 Jahren zu einer Ikone des Dark-Gothic-Metal gereift, wird als Headliner am Samstag mit einem ihrer raren Deutschland-Gigs die NOAF- Bühne rocken! Vor ihnen werden die schwedischen Hardrock-Damen CRUCIFIED BARBARA den Playground zum Kochen bringen. Beide Headliner sind Urgesteine des Heavy Metal und bereits seit 20 Jahren im Geschäft. Zusammen kommen Sie auf 21 Studio- und Livealben und haben sich mit zahlreichen Touren und Festival-Auftritten in der ganzen Welt einen internationalen Ruf und eine große Fangemeinde erspielt.

NOAF Playground 2

Aber auch das weitere Line Up kann sich sehen lassen. Aus Pennsylvania, USA, kommt das Metalcore-Manifest TEXAS IN JULY, die die europäische Metal-Gemeinde 2012 gehörig aufgemischt haben. Ebenfalls Metal-Core vom Feinsten rühren ESKIMO CALLBOY an und würzen das Ganze mit einer total verrückten Show. Mit weiblicher Frontpower ausgestattet sind die niederländischen Death-Trasher IZEGRIM. Mit Unterstützung von zwei Blind Guardian-Mitgliedern werden SINBREED Power-Metal vom Feinsten zelebrieren und ALPHA TIGER reichern den Power noch mit einer gehörigen Portion Speed-Metal an. Tonnenschwerer Doom-Metal fließt aus den sechsseitigen Stahlkochern von AHAB und Trash / Groove Metal im Style von „Machine Head“ servieren SLAMDOWN. Die Stoner-Fraktion kann sich auf STONEHEAD freuen und TEMPLETON PEK aus England geben ihrem Alternative Metal noch einen Schuss Punk hinzu. Last not least wird der Winner des R’nPY-Wettbewerbs UNCLE HERB den Samstag mit Fun-Punk eröffnen. Die NOAF-Heads erwartet also ein Metal-Cocktail der besseren Art.

Die Internationalität des NOAF mit Bands aus den USA, England, Portugal, Schweden, Holland und natürlich Deutschland ist also auch 2013 garantiert. Der Anspruch, alle Stile des Heavy Metal’s aus aller Welt gut gemixt zu vereinen und immer wieder neue, junge, richtungsweisende Bands zu entdecken und zu präsentieren, macht das NOAF zu dem was es ist …Not Only Another Festival. Nicht nur ein weiteres Festival, sondern ein kleines, überschaubares Treffen im Grünen im fast schon familiären Rahmen zu fairen Preisen – das ist es, was die immer zahlreicheren Fans lieben und schätzen.

Garniert wird das Ganze durch das wie immer qualitäts- und preisbewusste Catering-Angebot. Organisiert wird das Non-Profit-Festival von der 30-köpfigen, eingespielten NOAF-Crew sowie über 100 ehrenamtlichen Helfern. Wer also an diesem lauen Augustwochenende noch nichts vor hat und sich mal wieder die Ohren frei blasen lassen möchte: Das NOAF 2013 erwartet Euch – LET’S SWING THE METAL-HAMMER AGAIN!

Freitag, 23. August 2013 von 15- 24 Uhr (Einlass 13 Uhr)
Samstag, 24. August 2013 von 15-24 Uhr (Einlass 13 Uhr)

Veranstaltungsgelände: Neuborn am Sportplatz in 55286 Wörrstadt

NOAF 2013 Luftbild

Tickets online unter: www.noaf.de und www.metaltix.com

Vorverkauf
Kombiticket: 28,00 €
Tagesticket: 20,00 €

Abendkasse
Kombiticket: 34,00 €
Tagesticket: 20,00 €

Im Kombiticket sind Parken, Zelten sowie Freibadbesuch am Samstag und Sonntag enthalten

Vorverkaufsstellen:

- Mittelalter-Laden Alzey
- Bioladen Wörrstadt
- Media-Markt Mainz
- Schreibwaren Kleinböhl Wöllstein
- My Way Fitness-Studio Wörrstadt
- Stoffwechsel Mainz
- Kaufhof Wiesbaden
- Globus Gensingen
- Steinbruch-Theater Mühltal