Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Icon Kalender
Kalender

Klimaschutz

100 % Klimaschutz für unsere Zukunft - Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Klimaschutz-Logo der VG Wörrstadt
Klimaschutz-Logo der VG Wörrstadt

Die Themen „Klimaschutz, Energieversorgung und Energieeinsparung“ sind mit die wichtigsten Herausforderungen dieses Jahrhunderts, bei denen wir Lösungen finden und neue Wege gehen müssen. So haben sich die Europäische Union und vor allem auch die Bundesrepublik Deutschland ehrgeizige Ziele gesetzt, bei deren Umsetzung sie vor allem auf die Bürgerinnen und Bürger und die kommunalen Akteure vor Ort angewiesen sind.

Auch in unserer Verbandsgemeinde haben wir uns diesen Herausforderungen gestellt und werden mithelfen, diese Ziele zu erreichen. Bereits seit einigen Jahren beschäftigen wir uns daher schwerpunktmäßig mit diesen Themen. So hatten wir uns z. B. zum Ziel gesetzt, den gesamten Strombedarf der Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Kommunen in der Verbandsgemeinde bis zum Jahr 2017 zu 100 % innerhalb unserer Verbandsgemeinde aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Dieses Ziel hatten wir bilanziell bereits Ende 2012 erreichen können.

Die Erarbeitung eines "Integrierten Klimaschutzkonzepts" sollte den Akteuren vor Ort (insbesondere den politischen Gremien und der Verwaltung) helfen, weitere richtungweisende Entscheidungen zu treffen und Projekte anzugehen, um auf diesem eingeschlagenen Weg weiter voranzukommen. Das Klimaschutzkonzept war in Zusammenarbeit mit der Transferstelle Bingen Ende Mai 2012 fertiggestellt und am 30. Oktober 2012 einstimmig vom Verbandsgemeinderat beschlossen worden.

Die Umsetzung der im Klimaschutzkonzept erarbeiteten Ziele und Maßnahmen wird uns in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen. Unsere Betriebe, aber besonders auch unsere Bürgerinnen und Bürger sind dabei als wichtige Partner gefragt.


Hier die wichtigsten Etappen der Erarbeitung des "Integrierten Klimaschutzkonzeptes", bei denen vor allem auch mit den lokalen Akteuren ein intensiver Dialog geführt wurde. Unsere Abschlussveranstaltung, die Energiemesse am 29. April 2012 in der Neubornhalle Wörrstadt, machte deutlich, dass wir in Sachen Erneuerbare Energien bereits gute Erfolge erzielen konnten.



Klimaschutzlogo des Bundesministeriums

Das integrierte Klimaschutzkonzept wird im Rahmen der BMU-Klimaschutzinitiative gemäß der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen vom 1. September 2009 durchgeführt. Mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit wird das Konzept unter dem Förderkennzeichen 03KS0882 gefördert. Weitere Informationen zur Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums finden Sie unter www.bmu-klimaschutzinitiative.de