Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Anlässlich des „Tag der offenen Tür“ bei der Feuerwehr Armsheim zeichnete  Bürgermeister Markus Conrad verdiente Feuerwehrangehörige mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen aus.


Alle Geehrten, Neuverpflichtungen, Beförderungen, Jugendwarte mit VG-Bürgermeister Markus Conrad und Ortsbürgermeister Peter Starck

Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr Armsheim erhielten Udo Feldmann, Matthias Jung und Wehrführer Arno Krätschmann aus der Hand des VG-Chefs das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen sowie die Dankurkunde des Innenministers. Conrad dankte ihnen für das gezeigte Engagement und die Bereitschaft, den Bürgern in Not- und Gefahrensituationen zu helfen und dabei oft genug persönliche Risiken für Leben und Gesundheit in Kauf zu nehmen. Alle drei Geehrten absolvieren seit 1984 ihren Dienst in Armsheim. Bereits mit 24 Jahren, als damals jüngster Wehrführer, übernahm Arno Krätschmann die Leitung dieser Feuerwehreinheit, die er nun schon seit 19 Jahren ausübt.

Zu neuen stellvertretenden Feuerwehrjugendwarten wurden Raphael Kasper und Patrick Schunk ernannt. Im Beisein von VG-Jugendwart Markus Mehlem erhielten die beiden Feuerwehrleute die Bestellungsurkunden durch den Bürgermeister. Sie werden den Jugendwart Frank Jungbluth in der Jugendarbeit unterstützen.

Beförderungen

Auf Vorschlag von Wehrleiters Horst Friedrich Köster wurden folgende Beförderungen vorgenommen: Zum Oberfeuerwehrmann wurde Raphael Kasper ernannt. Bereits Anfang 2009 wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung Florian Helmus, Lisa Schäfer und Manja Stahl zum Oberfeuerwehrmann bzw. zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Beim gleichen Anlass waren Frank Jungbluth, Patrick Schunk und Sebastian Stork zum Hauptfeuerwehrmann befördert worden. Udo Feldmann und Matthias Jung wurden am Tag der offenen Tür zu Löschmeistern ernannt. Bürgermeister Conrad händigte die Urkunden aus und Wehrführer Arno Krätschmann übergab die neuen Dienstgradabzeichen.

Verpflichtungen

Nachdem Sie den Grundlehrgang bereits im Jahr 2007 absolviert hatten, wurden Tobias Helmus und Daniel Schäfer neu in den Dienst bei der Feuerwehr verpflichtet. Bürgermeister Conrad nahm die Verpflichtungen unter Hinweis auf die Rechte und Pflichten eines Feuerwehrangehörigen per Handschlag vor und überreichte die Feuerwehrdienstordnung sowie ein entsprechendes Info-Blatt der Verwaltung.