Hilfsnavigation

Startseite         Adressen         Google Maps         Sitemap         Impressum
Schrift:
Kontrast:

Wer Personen ausbilden will, die eine Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen im Sinne des Straßenverkehrsgesetzes erwerben wollen, benötigen eine Fahrlehrererlaubnis.

Eine Fahrerlaubnis wird erteilt, wenn der Bewerber

- mindestens 22 Jahre alt ist
- geistig, körperlich und fachlich geeignet ist und keine Tatsachen vorliegen, die ihn für den Fahrlehrerberuf als unzuverlässig erscheinen lassen
- mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf nach abgeschlossener Hauptschulbildung oder eine gleichwertige Vorbildung besitzt
- die Fahrerlaubnis der Klassen A, BE und CE und sofern die Fahrerlaubnis für die Klasse DE erteilt werden soll, die Fahrerlaubnis der Klasse DE besitzt; eine Fahrerlaubnis auf Probe reicht nicht aus
- über eine ausreichende Fahrpraxis auf Kraftfahrzeugen der Klasse verfügt, für die die Fahrlehrerlaubnis erteilt werden soll
- innerhalb der letzten 3 Jahre zum Fahrlehrer ausgebildet worden ist und
- die fachliche Eignung in der Prüfung nach § 4 nachgewiesen hat.

Die Fahrschulerlaubnis bedarf, wer als selbstständiger Fahrlehrer Fahrschüler ausbildet oder durch von ihm beschäftigte Fahrlehrer ausbilden lässt.

Eine Fahrschulerlaubnis wird erteilt, wenn

- der Bewerber mindestens 25 Jahre alt ist und keine Tatsachen vorliegen, die ihn für die Führung einer Fahrschule als unzuverlässig erscheinen lassen
- keine Tatsachen vorliegen, welche die Annahme rechtfertigen, dass der Bewerber die allgemeinen Pflichten des Inhabers einer Fahrschule nicht erfüllen kann
- der Bewerber die Fahrlehrerlaubnis für die Klassen besitzt, für die er die Farschulerlaubnis beantragt
- der Bewerber mindestens 2 Jahre lang im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses mit dem Inhaber einer Fahrschulerlaubnis hauptberuflich als Fahrlehrer tätig war
- der Bewerber an einem Lehrgang von mindestens 70 Stunden zu 45 Minuten über Fahrschulbetriebswirtschaft teilgenommen hat
- der Bewerber den erforderlichen Unterrichtsraum, die erfolderlichen Lehrmittel und die zur Fahrausbildung bestimmten Lehrfahrzeuge zur Verfügung hat.